Urlaubstipp Montenegro

Montenegro ist noch ein weitgehend touristisch unentdecktes Land in Europa, hat eine absolut professionelle u.a. deutschsprachige Webseite. Man kann auf den verschiedenen Navigationen dieses relativ kleine Land> mit seinen sehr individuellen, naturbezogenen & vielfältigen Angeboten mit eindrucksvollen Bildern kennen lernen.

Wussten Sie, das die Nationalparks Durmitor (eine der Hauptattraktionen Montenegros) eine bis zu 1500 m hohe Hochebene ist, die durchschnitten wird durch zahlreiche Canyons), die Bucht bei Kotor (Boka Kotorska) als der südlichste Fjord Europas bezeichnet wird & von dort die ersten Pflanzen blühen, die den Frühling ankündigen ( die Mimosen, die vor langer Zeit aus Australien nach Boka gelangt sind) und beide Nationalparks zum UNESCO Weltkulturerbe gehören ?

Montenegro bietet für Naturliebhaber & Freunde des aktiven Urlaubes noch viel mehr> Eishöhlen, Raftingspots, mit dem Urwald Biogradska- einen der letzen verbliebenen Urwaldgebiete Europas, beste Voraussetzungen für Trekking & Bike touren und wilde unberührte Strände. Der Skutarisee ist eines der größten Vogelschutzgebiete Europas Lovcen gilt als der Ort, um die Geschichte, die Natur und die uns unwissenden Europäern die traditionelle Kultur Montenegros besser kennen zu lernen. Außerdem bietet dieser Ort bei klarer Sicht ein faszinierenden Ausblick über dieses spannende Reiseland. Die aktuelle blue List von dem individuellen Reiseführer Lonely Planet empfiehlt Montenegro als cooles Reiseziel.

Das Reiseziel an der Adria ist einfach zu erreichen. Im Sommer gibt es direkte Flugverbindungen von Deutschland in dieses von der Natur gesegneten Landes. Die touristische Ausrichtung von Montenegro geht natürlich bei all diesen natürlichen einmaligen Landschaften zum ökologischen Tourismus und spezialisierte Veranstalter setzten auf den nachhaltigen Tourismus in kleinen Gruppen. Der aktive Urlauber braucht auch mal Entspannung & dafür bieten zahlreiche Wellness- und Erholungsanbieter auf montenegro.travel/ Ihr Programm an.

Entdecken Sie die natürliche Schönheit dieses Landes an der Adria. Die drei Farben Smaragdgrün, Steingrau & Marineblau sind die Kennzeichen für einen ökologisch ausgerichteten Tourismus. Hier kommt jeder Tourist, ob als passiver Strandtourist genauso auf seine Kosten, wie der Speedjunkie, der sich im Schlauchboot wilde Flüsse hinabstürzen will oder mit dem Mountainbike anspruchsvolle Downhill Strecken hinunterjagen will.

Mögen sie Reisen in unberührte Natur, die Gastfreundschaft eines für Sie fremden Volkes, die Option am Meer zu entspannen & am nächsten Tag bei einem spannenden Tagesausflug Ihren Adrenalinspiegel auszureizen> dann sind Sie in Montenegro sehr gut aufgehoben. Die sollten Sie selbst für sich entdecken!

Webseite:

Die Reisen: Montenegro mit dem Titel Urlaubstipp Montenegro wurde von matti2008 geschrieben, am 8. Juli 2015. Hier sehen Sie eine Auswahl an Fotos zu Durmitor:

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar verfassen