Mai 22

Urlaubsinformationen Bahamas

Ein Urlaub auf den Bahamas ist für viele ein Traum. Türkisblaues Meer, Palmenumsäumte weiße Sandstrände, einmalige Tauchspots und subtropische Landschaften erwarten die Urlaubsgäste auf den über 700 Inseln der Bahamas. 15 Inseln sind für den Tourismus erschlossen und jede dieser Inseln bietet unterschiedliche Landschaften und Urlaubsaktivitäten. In erster Linie denkt man bei den Bahamas an Strandurlaub, Erholung und ein Reiseziel für die Flitterwochen. Die Bahamas sind eines der besten Reiseziele für Taucher und Angler. Die Vielfalt der Unterwasserwelt kann man beim Tauchen & Schnorcheln entdecken. Es gibt einige sehr gute Golfplätze auf den einzelnen Inseln. Zudem kann man bei Ausflügen in die Nationalparks viele Vogelarten, wie zum Beispiel Papageien, Flamingos, Pelikane und Kormorane beobachten.

Die Bewohner der Bahamas sind sehr gastfreundlich, das spürt man schon bei der Ankunft. Die wechselhafte Geschichte macht sich in den englischen und afrikanischen Einflüssen der Gebäude & der Kultur bemerkbar, sowie in dem exotischen Essen. Die Bahamas sind ein beliebtes Ziel für Flitterwochen, Brautpaare können sogar direkt dort heiraten. Bei Sonnenuntergang am Strand, auf einem Schiff oder unter Wasser können sie sich trauen lassen. Ein Urlaub auf den Bahamas kann man gut mit einem Aufenthalt in Florida verbinden. Zudem steuern viele Kreuzfahrtschiffe einige der Inseln an.

Auf dieser deutschsprachigen Website bekommen Sie übersichtlich alle Urlaubsinformationen für Ihre Reiseplanung zu den Bahamas. Die einzelnen Inseln der Bahamas werden mit Ihrem ganz unterschiedlichen Urlaubsangeboten vorgestellt. Sie erfahren welche Fluggesellschaften von Deutschland aus die Bahamas anfliegen und wie die Transportmöglichkeiten zwischen den Inseln sind. Sie finden Informationen zu den Wellnessangeboten, den vielfältigen Sportangeboten und Tipps für Ausflüge. Zu allen Hotels finden Sie Infos und weiterführende Links zu der jeweiligen Homepage. Zusätzlich können Sie sich Prospekte zusenden lassen.

Webseite:
Jul 09

Reiseinformationen über Goa Indien

Urlaubsinformationen zu Goa in Indien:

Goa ist der kleinste Bundesstaat im großen Indien. Es liegt an der südlichen Westküste rund 600 Autokilometer entfernt von Mumbai. Urlaub in Goa bedeutet das ganze Jahr über warme Temperaturen und unzählige weiße Palmenstrände. Die die Provinz früher portugiesisch war, gibt es hier noch viele europäische Einflüsse, was man insbesondere in der Architektur wiederfindet. Von Deutschland aus werden Direktflüge nach Goa angeboten, jedoch ist die Anreise über Mumbai im Normalfall günstiger. Außerdem kann die Anreise über Mumbai für einen ersten Eindruck dieser riesigen Stadt genutzt werden.

Strand in Goa von Tino Bahr_pixelio.de

Strand in Goa von Tino Bahr_pixelio.de

Was ist in Goa zu beachten:

Erst einmal ist für die Einreise nach Indien ein Touristenvisum erforderlich. Dies kann über einen Visumbeschaffungsdienst beantragt werden oder direkt beim Indischen Konsulat, Telefon (030) 25 79 58 20. Da sich Visumbestimmungen kurzfristig ändern können sollte der Kontakt zum Konsulat früh genug hergestellt werden. Es ist außerdem empfehlenswert die eigenen Schutzimpfungen von dem Reiseantritt zu prüfen. In Indien gibt es Krankheiten wie Hepatitis und auch Malaria. Goa ist tropisch, hier kann man sich ohne ausreichenden Sonnenschutz in kürzester Zeit einen Sonnenbrand zuziehen. Es sollte als auf genügend Sonnenschutz geachtet werden.

Wenn Sie einen Tempel oder auch ein indisches Haus betreten, achten Sie darauf vorher die Schuhe auszuziehen.

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Goa beträgt 3,5 Stunden. Während der Winterzeit in Deutschland ist Goa 4,5 Stunden vor unserer Zeit.

Katholische Kirche in Siolim, Goa von m. gade_pixelio.de

Katholische Kirche in Siolim, Goa von m. gade_pixelio.de

Sehenswertes in Goa:

Wer einmal eine richtige Festung sehen möchte der kann das Fort Cabo da Rama an der Küste Goas besuchen. Diese stammt aus der Zeit der portugiesischen Übernahme Goas und bietet einen tollen Ausblick.

Kirchen, die ebenfalls aus der Zeit der Portugiesen stammen findet man in Alt Goa. Alt Goa erreicht man in knapp 10 km Entfernung von östlich der Hauptstadt Panjim. Alt Goa ist UNESCO Weltkulturerbe.

In Ponda, südöstlich von Panjim gelegen, findet man heute wichtige Temple der Hindus, die von den Portugiesen wärend der Eroberung Goa’s nicht zerstört wurden, da diese im Inland liegen.

Viele Strände mit Palmen und unendlichen Sandstränden säumen die Küste Goa’s. Für viele ist der Strand bei Colva eines der schönsten in Bundesstaat Goa. Der Strand scheint geradezu endlos zu wirken. Ein paar Schritte von Colva entfernt hat man dann den Strand fast für sich. Colva liegt 35 Kilometer von Panjim entfernt. Wer eher auf Luxus steht und zum Beispiel eine Pool Villa mieten möchte, der ist eher in Bagmalo besser aufgehoben.