Aug 11

Botanische Garten in Berlin

Der Botanische Garten in Berlin Dahlem ist mit seinen über 20000 Pflanzenarten und Bäumen einer der größten seiner Art auf der Welt. Hier können Besucher im Freien und in den Gewächshäusern Pflanzen aus der ganzen Welt und von unterschiedlichen Naturlandschaften entdecken. Der Botanische Garten ist thematisch in verschiedene Gärten aufgeteilt. Es gibt zum Beispiel einen Garten mit Sumpf- und Wasserpflanzen, einen Garten mit Arzneipflanzen und einen Garten mit Kräutern und Gewürzpflanzen. Auf der Webseite vom Botanischen Garten in Berlin finden Sie einen Plan mit den Gärten.

Der Botanische Garten ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel, zu jeder Jahreszeit zeigt er ein anderes Gesicht. Das Botanische Museum zeigt interessante Hintergründe und Details zur Pflanzenwelt. In der ständigen Ausstellung erhalten die Besucher viele Informationen zu Pflanzen und zu unterschiedlichen Vegetationsformen. In Sonderausstellungen werden bestimmte Themen zur Natur & Pflanzenwelt gezeigt. Eine aktuelle Ausstellung widmet sich dem Entdecker der Evolutionstheorie Charles Darwin. Auch für Wissenschaftler, Biologen und Studenten ist der Botanische Garten in Berlin mit seiner Vielfalt, den Sammlungen exotischer Pflanzen und der umfangreichen Bibliothek ein wichtiger Ort sein Wissen zu erweitern.

Auf der Webseite vom Botanischen Garten in Berlin erhält man alle Informationen zu den Öffnungszeiten & den Eintrittspreisen vom Garten und vom Botanischen Museum. Für Besuche gibt es zwei Eingänge. Einer befindet sich Unter den Eichen und der zweite bei dem Königin-Luise Platz. Beide sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, die Verbindungen kann man auf der Homepage einsehen. Hier findet man Infos zu Führungen, Veranstaltungen, Patenschaften für Pflanzen, zu den gastronomischen Einrichtungen, zu der Pilzberatungsstelle und zu der Möglichkeit in einem Gewächshaus umgeben von grünen Pflanzen aus dem Mittelmeerraum zu heiraten.

Webseite:
Jun 10

Hamburg Tutanchamun Ausstellung

Die Tutanchamun Ausstellung – Sein Grab und die Schätze in der alten Oberpostdirektion am Stephansplatz in Hamburg zeigt die faszinierenden Grabbeigaben des jungen Pharao aus Ägypten. Weltweit einzigartig können die Besucher die Nachbildungen der Originalfundstücke in Ihrer Vollständigkeit bewundern. Die multimediale Ausstellung lässt den Besucher miterleben, wie der britische Archäologe Howard Carter das Grab von dem jungen Pharao Tutanchamun 1922 im Tal der Könige entdeckte. Nie wieder wurde ein Grab eines Pharao mit allen Grabbeigaben und dem erhaltenen Sarkophags samt Mumie in Ägypten entdeckt.

Die beeindruckenden Grabbeigaben, die Särge und Masken erzählen selbst von dem Mythos des Pharao. Die 3 Grabkammern sind in Ihrer Originalgröße zu bewundern. Die Besucher dieser sehenswerten Ausstellung in Hamburg erhalten auf unterhaltsame Weise viele Hintergrundinformationen zu dem Leben, der Kultur und dem besonderen Totenkult der Ägypter. Über 1000 Fundstücke wurden von ägyptischen Kunsthandwerkern originalgetreu in Materialien aus Gold, Edelsteinen und Alabaster hergestellt. Die spannende Geschichte rund um den spektakulären Grabfund wird den Besuchern ebenfalls auf multimediale Art präsentiert.

Alle Informationen zu der Tutanchamun Ausstellung in Hamburg erfahren Sie auf dieser Website. Hier können Sie die begehrten Eintrittskarten sichern und Online kaufen. Weiterhin finden Sie Informationen zum Ausstellungsort, zu der genauen Anfahrt, zu den Öffnungszeiten, zu Angeboten für Gruppen, Schulklassen und für Führungen durch diese erfolgreiche Ausstellung. Der Eingang zum Ausstellungsort befindet sich am Dammtorwall 8. Von der Deutschen Bahn gibt es ein spezielles Kultur- Ticket, mit der die Besucher am Tag des Ausstellungsbesuch in Hamburg an- und abreisen können. Auf der Homepage können Sie im Online-Shop interessante Artikel zur Tutanchamun- Ausstellung kaufen.

Webseite:
Mrz 06

Legoland in Berlin

Legoland in Berlin – eine neue Attraktion im Sonycenter am Potsdamer Platz. iHier können kleine und große Kinder die Lego Welt für sich entdecken. Das Legoland im Sonycenter bietet zahlreiche Atrraktionen für die Besucher an. In der Legofabrik sieht man ,wie Lego hergestellt wird,bei der Dschungeltour gibt es lauter Überraschungen und in der Drachenburg ist der Besucher, wie fast überall im Mittelpunkt. Für die ganz kleinen Besucher gibt es eine Duplo- Spielecke. Hier können die Kinder Ihren eigenen Geburtstag feiern und tauchen für einige Stunden in die Welt von Lego ein.

Webseite:
Mai 14

Nolde Museum in Seebüll

In Seebüll, wo der expressionistische Maler Emil Nolde lange Jahre lebte, kann man nun seine Werke in den wechselnden Ausstellungen der Nolde Stiftung Seebüll und seinen Garten bewundern. In seinem ehemaligen Wohnhaus in Seebüll können die Besucher originale Wohnräume, den Bildersaal und die jeweils aktuelle Ausstellung mit Werken des bekannten Malers Emil Nolde sehen. Dort wo Nolde lebte legte er Blumengärten an. In Seebüll ist der Garten noch so angelegt, wie zu den Lebzeiten von Emil Nolde. Bekannt sind auch seine vielen Blumenbilder, die er direkt in seinen Gärten anfertigte.

Auf der Webseite der Nolde Stiftung finden Sie Informationen zur aktuellen Ausstellung in Seebüll und in der Dependance in Berlin. Sie erfahren die Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Führungen durch die Ausstellung im Noldehaus & den Garten in Seebüll werden für Erwachsene, Kinder & Schulklassen angeboten. Die Malschule in Seebüll bietet Malkurse und Workshops an. Im Restaurant Seebüll nahe dem Wohnhaus von Emil Nolde können sich die Besucher nach dem Museumsbesuch stärken und den Blick über die Wiesen und den Garten genießen. Wer gerne in Seebüll übernachten möchte, der findet im nahegelegenen Gästehaus Seebüll dazu die Möglichkeit in einem reetgedeckten Dreikanthof.

Seebüll liegt auf dem Weg zur Urlaubsinsel Sylt. Auf dieser Webseite bekommen Sie detailllierte Informationen zur Anreise. Die nächsten Bahnhöfe in der Nähe von Seebüll befinden sich in Niebüll und Klanxbüll. Es gibt aber auch ein Nolde-Shuttle Service von Sylt, Amrum, Husum, Dagebüll, Niebüll und der Stadt Tonder in Dänemark, wo der Transfer und der Eintritt in das Nolde Museum im Preis inbegriffen sind. Gerade für Kunstinteressierte Urlauber der Nordseeinsel Sylt ist das Nolde Museum in Seebüll ein interessantes Ausflugsziel. Auf dieser Seite erhalten Sie zusätzlich Informationen zu dem Nolde Museum in Berlin. Im Winter lebte der Künstler Emil Nolde mit seiner Frau Ada in Berlin, wo Ihn die Besuche in Theatern, Kabaretts und Varietés zu neuen Motiven inspirierte. Eine kurze Biographie von Emil Nolde auf dieser Seite ergänzt das Angebot der Nolde Stiftung.

Webseite:
Apr 22

Terrakotta Armee Ausstellung

Die Ausstellung der Terrakotta-Armee in Weilburg an der Lahn ist die weltweit größte Präsentation dieses UNESCO Weltkulturerbe außerhalb von der Volksrepublik China. Wer also nicht selbst nach Xian in China reisen kann, um sich die echte Ausgrabungsstätte ansehen kann, der hat hier die Möglichkeit originalgetreue Duplikate von Terrakotta-Soldaten, Kriegern, Pferden, den beeindruckenden Streitwagen und Waffen zu bewundern. Als 8 Weltwunder gefeiert ist diese tönerne Streitmacht dem ersten Kaiser von China Qin Shi Huangdi gewidmet bzw. von Ihm in Auftrag gegeben worden.

Wie die prachtvollen Gräber der Ägyptischen Pharaonen wie zum Beispiel das Grab von Tutanchamun, sollte diese Terrakotta Armee den ersten Kaiser von China auch nach seinem Tod beschützen und Macht verleihen. Die bis zu 2 Meter großen Krieger & Soldaten sind alle einzigartig, keiner gleicht dem anderen. In Xi an sind es über 8000 Soldaten, aber schon die 300 nachgebildeten Soldaten in dieser Dauer-Ausstellung sind mehr als beeindruckend. Die Besucher bekommen einen sehr guten Eindruck von der Original Ausgrabungsstätte.

Im Eintrittspreis ist eine Führung mit enthalten, bei dem die Besucher Details und historische Hintergründe der Terrakotta-Armee erfahren. Die Stadt Weilburg an der Lahn ist die Stadt des ersten Deutschen Königs und ein beliebtes Ziel ist das barocke Schloss, die historische Altstadt und die Kubacher Kristallhöhle. Neben dem Besuch der Ausstellung über die Terrakotta Armee lohnt sich ein Ausflug in diese historische Stadt zwischen Taunus und Westerwald.

Auf dieser Webseite erfahren Sie die Öffnungszeiten und die Eintrittspreise dieser Dauerausstellung der Terrakotta-Armee aus Xian. Sie erhalten eine genaue Anfahrtsbeschreibung, wie Sie Weilburg an der Lahn erreichen können. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Im Souvenir-Laden können Sie nachgebildete Tonkrieger in unterschiedlichen Größen bis zur Originalgröße, Bronzekutschen und weitere Artikel kaufen. Weilburg an der Lahn ist ein ideales Ziel für einen Tagesausflug von Frankfurt, Bonn und Köln.

Webseite: