Mrz 07

Thüringen Wellnessreisen buchen

Wellnessreisen in Thüringen

Wellnessreisen nach Thüringen sind im Trend. Hier kann man in einer der schönsten und erholsamsten Urlaubsgegenden Deutschlands einen Wellnessurlaub buchen.

Zum einen gibt es Möglichkeiten, in Wellnesshotels abzusteigen und die dortigen Angebote zu genießen. Aber Sie können auch Anwendungen buchen, wie beispielsweise in der Toskana-Therme in Bad Sulza, und sich individuell für die Übernachtungen Pensionen, Hotels oder Ferienwohnungen suchen.
Der Wellnessurlaub in einem entsprechenden Hotel ist zum Beispiel in Friedrichroda oder Eisenach möglich. Im Herzen der Lutherstadt liegt ein Wellnesshotel, das Ihnen folgende Angebote ermöglicht: verschiedene Massagen, Ayurveda, Bäder, exotische Massagen, Pflegemasken und vieles andere mehr.

Zusammenfassungen davon können Sie buchen unter den Namen „Verwöhntage“, „Wellness im Dunkeln“ oder „Seelenbaumler“, um nur einige zu nennen. Außerdem bietet das Hotel ein gemütliches und elegantes Restaurant, das saisonale Spezialitäten bietet. Mit Sauna, Solarium und Fitnessraum ist für alle etwas dabei, die sich aktiv erholen wollen.

Eisenach ist ohnehin eine Reise wert. Die Stadt im Thüringer Wald ist besonders durch die Wartburg bekannt geworden. Die Lutherstadt hat wie kaum eine Andere historische und architektonische Perlen zu bieten, die Sie unbedingt kennen lernen sollten.

Etwa 60 Kilometer entfernt liegt die Landeshauptstadt Erfurt, die ein Urlauber auf alle Fälle besuchen sollte. Die „Drei Gleichen“, der Inselsberg, der Rennsteig, von Eisenach aus lässt sich vieles entdecken, was in Thüringen sehenswert ist. Sie können ebenso in Bad Sulza wohnen, sich in der Therme verwöhnen lassen, und von hier aus das Land erkunden. Das Keltenbad in Bad Salzungen ist ebenfalls empfehlenswert, das Gradierwerk nebenan tut allen an den Luftwegen erkrankten sehr gut. Das Wellnesshotel im Friedrichroda bietet zum Beispiel Wellnessreisen an wie Mini-Urlaub und Entspannungs-Wochen für den Rücken an.

So findet jeder in Thüringen das Richtige an Wellnessreisen für sich oder zum verschenken. Vielleicht können Sie damit einem Freund eine große Freude machen, der sich sonst keine Auszeit für seinen Körper nimmt. Versuchen Sie es mal mit diesem tollen „Wellnessurlaub“-Geschenk.

Webseite:
Mrz 02

Thüringen Tagesausflüge und Sehenswürdigkeiten

Thüringen

Das Bundesland Thüringen befindet sich im Zentrum Deutschlands und gehört mit seinen mehr als zwei Millionen Einwohnern zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Sowohl Bewohner der benachbarten Bundesländer Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hessen, Niedersachsen und Bayern als auch Touristen aus allen Teilen der Erde wissen die Vorzüge Thüringens zu schätzen.

Die Region ist geradezu übersät mit faszinierenden Sehenswürdigkeiten, welche sich exzellent für Tagesausflüge eignen. Zudem imponiert das Bundesland mit einer atemberaubenden Landschaft, geprägt durch den Harz, das Thüringer Becken, den herrlichen Thüringer Wald sowie zahlreiche Flüsse und Seen.

Urlaub in Thüringen – bezaubernde Sehenswürdigkeiten

Dank eines großzügigen und abwechslungsreichen Freizeitangebots sowie der Vielzahl bezaubernder Sehenswürdigkeiten eignet sich Thüringen hervorragend für einen Familienurlaub. Einer der beliebtesten Tagesausflüge führt Reisende zum „Bärenpark Worbis“. Dieser ist berühmt für seine Bären und Wölfe, denen Besuchern hier sehr nah kommen. Nicht minder interessant gestaltet sich eine Besichtigung des „Deutschen Spielzeugmuseums“ in Sonnenberg. Dieses informiert mittels wunderschöner Ausstellungen über die Geschichte des Spielzeugbaus und bietet Kindern verschiedene Spielmöglichkeiten. Ebenfalls unvergesslich bleibt Reisenden eine Besichtigung der „Heidecksburg“ in Rudolstadt. Dieses architektonische Meisterwerk gilt als eines der bedeutendsten Barockschlösser Deutschlands.

Der herrlichen Landeshauptstadt Erfurt sollte ebenfalls ein Besuch abgestattet werden. Zahlreiche berühmte Persönlichkeiten wie beispielsweise Martin Luther fühlten sich von der Schönheit Erfurts in den Bann gezogen. Besonderes Interesse der Touristen wecken regelmäßig der „Domplatz“ und die „Krämerbrücke“. Letztgenannte ist eine knapp 80 Meter lange Steinbrücke, auf der sich mehrere wunderschöne Wohnhäuser befinden. Der „Domplatz“ verblüfft mit der „Minerva Statue“ und dem „Obelisk“.

Westlich von Erfurt befindet sich die Stadt Weimar. Die Gemeinde ist berühmt für das „Bauhaus Museum“, welches anhand von 350 Exponaten einen umfassenden Einblick in die Kunst des frühen 20. Jahrhunderts gewährt. In der Altstadt Weimars befinden sich zudem die ehemaligen Wohnhäuser Schillers und Goethes.

Weitere Tagesausflüge in Thüringen führen Besucher zur „Wartburg“ in Eisenach, zum „Gothaer Rathaus“ sowie zum „Kyffhäuserdenkmal“.

Webseite: