Schlösser im Harz

Das Schloss Ballenstedt befindet sich im Ostharz in der Nähe von Quedlinburg und Harzgerode. Das ehemalige Kloster wurde im 17. und 18. Jahrhundert zu einem Schloss ausgebaut und fungierte als Sommersitz und Jagdresidenz der Fürsten von Anhalt. Heute befindet sich im Schloss, das bis 1945 der Privatwohnsitz der Herzöge von Anhalt war, eine Ausstellung über das ehemalige Kloster und über die Schlossgeschichte. Man kann heute im Schloss aber auch Tagungen organisieren und auch im Schloss heiraten.

Der Schlosspark umfasst 29 Hektar und wurde im Zuge des Schlossausbaus im 18. Jahrhundert angelegt. Besondere Sehenswürdigkeit im Schlosspark ist die Wasserachse im Stil italienischer Villengärten.

Auf der Webseite finden Sie weitere Infos zu Öffnungszeiten, Führungen und Eintrittspreisen.

Webseite:

Die Reisen: Harz mit dem Titel Schlösser im Harz wurde von micha geschrieben, am 26. Januar 2015. Hier sehen Sie eine Auswahl an Fotos zu Familienurlaub:

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar verfassen