ADAC Test Mietwagen im Ausland

Der ADAC Test von Mietwagen im Ausland hat leider wieder bestätigt, dass es noch zu viele Mängel bei den Mietwagen gibt und der Service der Mietwagen- Anbieter verbesserungsfähig ist. Der ADAC testete die 60 Mietwagen in beliebten Urlaubsregionen wie zum Beispiel in der Türkei, auf der griechischen Insel Kos & Santorini, im italienischen Badeort Rimini, in Dubrovnik / Kroatien, auf Malta, im portugiesischen Portimao, auf Fuerteventura und in den Ferienorten Conil & Novo Sancti Petri auf dem spanischen Festland.

Auf dieser Webseite vom ADAC finden Sie die Testergebnisse. Bei dem schlechten Abschneiden sind es nicht nur kleine regionale Mietwagen-Anbieter, sondern auch Niederlassungen von bekannten Mietwagen-Unternehmen, die Wagen verleihen die erhebliche Mängel haben. Vor allem die schlechte Beratung ist ein großes Defizit vieler Anbieter. Der Urlauber muss sich erstens ja hundertprozentig darauf verlassen können, dass er einen Mietwagen ausleiht, der sicher & in Ordnung ist. Zweitens sollten die Mitarbeiter den Kunden die Verträge und die Versicherungsleistungen so transparent wie Möglich erklären.

Auf der Webseite vom ADAC Mietwagen-Test finde Sie viele Tipps zur Autovermietung im Ausland. Sie erfahren worauf Sie bei Automieten achten sollten und was die Kürzel bei den Versicherungen bedeuten. Für Familien besonders ärgerlich ist der Fall, wenn keine Kindersitze vorhanden sind. Das war bei vielen Autovermietern der Fall. Die getesteten Geländewagen hatten besonders viele Mängel. Wer sich einen Geländewagen im Urlaub mieten will, sollte sich sehr genau die Handhabung erklären lassen. Der ADAC Mietwagen-Test ist für Urlauber eine gute Orientierung.

Webseite:

Die Reisen: Mietwagen mit dem Titel ADAC Test Mietwagen im Ausland wurde von matti geschrieben, am 3. September 2017. Hier sehen Sie eine Auswahl an Fotos zu Adac:

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentar verfassen